Ich brauch heute mal was Nettes: The BeatCan’t get used to losing you.

Das Original stammt von meinem heimlichen Lieblingscrooner Andy Williams, auf den ich – natürlich – erst durch einen Film aufmerksam geworden bin: Sein Happy Heart läuft bösartigerweise am Ende von Shallow Grave. (Der mit dem Koffer voll Geld und den drei „Freunden“.)